Holzmarkt

Verfasst am 25. Okt 2018 10:15

Durch die lange Trockenheit, fällt nun einiges an Käferholz an. Da jedoch im Nadelholzbereich der Markt, wegen dem Sturmholz, noch immer gesättigt ist, ist es nicht einfach dieses Holz zu vermarkten.

Im Laubholzbereich hingegen, kämpfen schon heute unsere Abnehmer um die Mengen des kommenden Winters. Die Nachfrage nach sägefähigem Buchen-. Eschen- und Eichenholz ist somit vorhanden.

Dennoch sind wir zuversichtlich das Holz abzusetzen.