Holzmarkt

Verfasst am 30. Nov 2017 10:00

Die Sägewerke sind gut ausgelastet und voll aufnahmefähig. Leider ist in Mitteleuropa in diesem Sommer viel Käfer- und Sturmholz angefallen. Bedenkliche Dimensionen hat das Eschensterben angenommen. Praktisch alle Eschen sind vom Pilz befallen und die meisten werden sehr wahrscheinlich absterben. Eschenstammholz ist auf dem Markt zum Glück nach wie vor gefragt und kann Problem los, zu guten Preisen vermarktet werden. Die kleineren Dimensionen werden für Hackholz aufgerüste.